niederlassung-st-ulrich

Das Schwesternhaus in St. Ulrich am Pillersee

Bevor die Gründung in Indien geschah, war in St. Ulrich am Pillersee der eigentliche Geburtsort, wo die ersten Kandidatinnen das Gemeinschaftsleben kennenlernen wollten und als eine Gemeinschaft lebten.

So kaufte der Verein Apostel der Hl. Familie im Jahre 1999 das erste Haus für die Gemeinschaft Apostel der Hl. Familie als Schwesternhaus in St. Ulrich am Pillersee. Von hier aus, wurden die ersten Priesterkandidaten nach Rom geschickt. Sie verbrachten aber auch immer wieder ihre Ferienzeit in der Gemeinschaft in St. Ulrich. Da sich die Möglichkeiten für eine Gründung der Gemeinschaft in St. Ulrich verzögerten, wurde das Mutterhaus in Karwar in Indien durch den dortigen Bischof William D’Mello ermöglicht und die Gemeinschaft Apostel der Hl. Familie wurde durch das Dekret am 29.12.2002 anerkannt.

Nach einer langen Prüfungszeit wurde durch das Dekret am 8.12.2011 von unserem Erzbischof Dr. Alois Kothgasser die offizielle Zustimmung für die Niederlassung der Gemeinschaft Apostel der Hl. Familie in St. Ulrich am Pillersee für die Diözese Salzburg erteilt. Zurzeit leben 7 Schwestern und 1 Novizin im Gemeinschaftshaus in St. Ulrich am Pillersee.

niederlassung-st-ulrich






Eine Gemeinschaft zur Unterstützung der Familien durch Gebet und Werke der Nächstenliebe
A-6393 St. Ulrich am Pillersee, Wieben 15  Impressum Datenschutz